schwaben regenerativ – Bio-Energie ist die Zukunft

Bio-Energie ist die Zukunft

Bio-Energien, die regenerativ erzeugten Energien aus Schwaben, haben ein enormes Wachstumspotenzial! Zug um Zug wurde dieses Geschäftsfeld mit Erfolg weiter ausgebaut.

Die schwaben regenerativ ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von erdgas schwaben und Vorreiter in der Region in Sachen Bio-Erdgas, Bio-Wärme und Bio-Strom.

Sie verfügt über vier laufende Biogasaufbereitungsanlagen. Eine Anlage produziert seit 2008 in Graben bei Augsburg Bio-Erdgas, eine weitere in Maihingen, in der Nähe von Nördlingen im Donau-Ries. Eine Anlage in Altenstadt/Schongau (Einsatzstoff: biogene Reststoffe) ist seit 2009 in Betrieb und seit Herbst 2010 speist eine Anlage in Arnschwang/Cham in das bestehende Erdgasnetz ein. Jährlich werden insgesamt 210 Mio kWh ins Netz eingespeist. Das sind ca. 20.000 Haushalte, die die Vorteile der grünen Energie nutzen können.

Drei weitere Bioenergieprojekte für Bio-Wärme und Bio-Strom in Dillingen, Mindelheim und Kaufbeuren sind abgeschlossen. Regional erzeugte Energie aus nachwachsenden Rohstoffen macht Schwaben unabhängiger vom internationalen Energiemarkt und stärkt die Region Schwaben. Wir setzen mit Bio-Energie ein Zeichen für die Umwelt: Bio-Energie aus nachwachsenden Rohstoffen, 100 Prozent umweltschonend, immer verfügbar und direkt aus Schwaben.

schwaben regenerativ im Überblick:

  • vier Biogasaufbereitungsanlagen
  • sechs Nah- oder Fernwärmeversorgungen durch öffentlichen Grund mit zugehörigen Heizkraftwerken, Kesselanlagen und Blockheizkraftwerken,
  • fünf Windkraftanlagen,
  • Beteiligung an der THEE (Thüga Erneuerbare Energien)