Bio-Erdgas-Anlage in Graben:


Anlagensteckbrief:


Beschreibung:

Maissilage, Grassilage und Getreide bilden die Grundlage der Biogaserzeugung in der Biogasanlage Graben. Die benötigten Einspeisemengen werden von knapp 60 benachbarten Landwirten angeliefert und in den Fermentern der Anlage zu Biogas vergärt.

Das zu Erdgas-Qualität aufbereitete Biogas wird in das örtliche Erdgasnetz eingespeist. Von dort kann es über das Erdgasnetz nahezu überall hin transportiert werden: In Fabriken und Gewerbebetriebe, in Ein- oder Mehrfamilienhäuser oder in Erdgas-Tankstellen. Das Erdgas wird dann zur Strom- und Wärmeerzeugung, als Kraftstoff oder sogar zum Kochen eingesetzt.


Informationen:

// Anfahrt

// Video "zukunft energie"

// Führung anfragen